Stationäre Kinder- und Jugendhilfe: ErzieherIn oder SozialpädagogIn oder SozialarbeiterIn (m/w/d)

Der Märkische Sozialverein e.V. ist seit fast 30 Jahren im Landkreis Oberhavel mit unterschiedlichen Beratungsleistungen und gemeindenahen Diensten aktiv. Als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe fördern und unterstützen wir Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien auf ihrem Weg zu einem selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Leben.

Für unsere Wohngruppen, die in naturnahen Einfamilienhäusern mit Garten in Oranienburg untergebracht sind, suchen wir

Erzieher oder Sozialarbeiter oder Sozialpädagogen (m/w/d)

als pädagogische Mitarbeiter in den stationären Hilfen zur Erziehung im Schichtdienst.

Die Aufgaben
Unsere stationären Einrichtungen leisten Hilfe zur Erziehung nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz § 34 SGB VIII für Kinder und Jugendliche, die vorübergehend oder dauerhaft intensive pädagogische Begleitung außerhalb ihrer Herkunftsfamilie benötigen.
Die Wohngruppen arbeiten nach Möglichkeit eng mit den Eltern und Sorgeberechtigten, dem Jugendamt, den Schulen und weiteren Partnern im sozialen Umfeld zusammen. Als pädagogischer Mitarbeiter haben Sie die Möglichkeit, die Konzepte durch eigene Ideen mitzugestalten. Die alltäglichen Arbeitsaufgaben beinhalten unter anderem:
• die Gestaltung einer modernen Jugendhilfe,
• die Zusammenarbeit mit den Eltern und Familien,
• die enge Kooperation mit den Institutionen vor Ort,
• Dokumentation,
• Vorbereitung von und Teilnahme an Hilfeplangesprächen,
• sowie einfache organisatorische Tätigkeiten.

Wir erwarten:
• Motivation im Bereich der Hilfen zur Erziehung zu arbeiten, Berufseinsteiger sind ebenso erwünscht wie erfahrene Fachkräfte,
• Interesse an der Elternarbeit in problembelasteten Familien,
• Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Organisationstalent,
• Eigeninitiative und Flexibilität,
• Freude an einer kreativen, ressourcenorientierten Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
• und Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst.

Wir bieten:
• Einkommen in Anlehnung an den TVÖD zzgl. Zulagen sowie Betriebsrente, vermögenswirksame Leistungen und Jahressonderzahlungen,
• flexible Dienstplangestaltung,
• schnelle Zugänglichkeit zur breiten Beratungspalette des Trägers,
• offene Teamkultur und kurze Kommunikationswege innerhalb des Trägers und
• Dienstwagen innerhalb des jeweiligen Projektes.

Die fachliche Arbeit unserer Beschäftigten unterstützen wir durch angemessene Beratung durch unseren Fachdienst, regelmäßige Supervision, sowie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht!

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten sie bitte an
Märkischer Sozialverein e.V.
Geschäftsstelle
Liebigstraße 4
16515 Oranienburg

Bei Nachfragen erreichen Sie die Geschäftsstelle telefonisch oder per Mail unter
Tel.: 03301 689 69 10
E-Mail: geschaeftsstelle@msvev.de