Informationsveranstaltung für ehrenamtliche Betreuer und Betreuerinnen

Ort: Märkischer Sozialverein e.V., Liebigstraße 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 16.00 – 18.00 Uhr

Am 01.01.2023 tritt das Gesetz zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts in Kraft. Ziel der Reform ist die Stärkung der Selbstbestimmung und Autonomie unterstützungsbedürftiger Erwachsener im Vorfeld und innerhalb einer rechtlichen Betreuung. Die Reform will die Verbesserung der Qualität der rechtlichen Betreuung in der Anwendungspraxis erreichen. Damit verbunden sind wesentliche Änderung im Bürgerlichen Gesetzbuch. Ein neues Gesetz, das Betreuungsorganisationsgesetz (BtOG), wird eingeführt.

Zur Schulungsveranstaltung am 28. September 2022 ist die Rechtsanwältin Frau Vandrey geladen. Sie wird einen Einblick in die Neustrukturierung der Vorschriften des BGB vermitteln. Zudem werden Neuerungen erläutert, die künftig vom ehrenamtlichen Betreuer als Familienangehöriger und vom ehrenamtlichen Betreuer als Fremdbetreuer zu beachten sind.

Die Veranstaltung wird finanziell von der Betreuungsbehörde des Landkreises Oberhavel unterstützt. Es würde mich freuen, Sie als Teilnehmer/in begrüßen zu können.

In Vorbereitung der Veranstaltung wird um eine Anmeldung bis zum 27.10.2022 per E-Mail unter oder telefonisch gebeten.

Email: betreuung@msvev.de

Tel.:     03301 689 69 20 oder 689 69 21