Terminkalender

Die kommenden Veranstaltungen der nächsten Wochen.
Terminkalender

Unsere Termine im Überblick

04.12.2024 | Veranstaltung für ehrenamtliche Betreuer*innen | Veranstaltung zur Würdigung des Ehrenamtes öffnenschließen

Veranstaltungsort: Liebigstr. 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Am 05. Dezember 2024 findet der Internationle Tag des Ehrenamtes statt.

Diesen Tag nehmen wir zum Anlass, Sie sehr herzlich zu einer kleinen Feierstunde am 06.12.2023 in den Märkischen Sozialverein e.V. einzuladen.

Gerne sagen wir Danke für Ihr ehrenamtliches Engagement als Betreuerin und Betreuer. Freuen Sie sich auf ein frohmütiges Miteinander, nette Gespräche, Rückblicke, aber auch Ausblicke ins Jahr 2025 .

Um eine Voranmeldung wird bis zum 03.12.2024 gebeten, telefonisch unter 03301 – 689 69 20 oder per Email betreuung@msvev.de.

 

 

20.11.2024 | Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer*innen und Bevollmächtigte | Einladung zum Erfahrungsaustausch der ehrenamtlichen Betreuer*innen und Vorsorge-Bevollmächtigten öffnenschließen

Veranstaltungsort: Märkischer Sozialverein e.V., 1. OG, Liebigstr. 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 10:00 – 12:00 Uhr

Der Märkische Sozialverein e.V. ermöglicht in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe e.V. einen Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer*innen und Bevollmächtigte.

Betreuungsarbeit ist vielfältig. Die Betreuung von hilfebedürftigen Angehörigen und anderen Menschen kann viel Freude bereiten. Ebenso kann Betreuung aber auch anstrengend sein. Es sind vielleicht Anträge auf Sozialhilfe und bei Kranken- und Pflegekassen zu stellen, eine Unterbringungsmöglichkeit ist zu suchen oder in der Pflege läuft nicht alles wie gewünscht. Die Zusammenarbeit mit einem Betreuten gestaltet sich möglichweise schwierig, Vorstellungen und Wünsche gehen auseinander. Es ergeben sich ständig neue Herausforderungen, Fragen und auch Enttäuschungen. Gesetze, Anforderungen und Voraussetzungen ändern sich.

Wir vom Märkischen Sozialverein e.V. möchten uns mit Ihnen über Ihre Tätigkeit als Betreuer*innen und Bevollmächtigte austauschen. Zu reden gibt es immer viel. Wir hören einander zu. Wir informieren und stützen uns. Gemeinsam können wir neue Ansätze für unsere Tätigkeit erarbeiten und voneinander lernen.

In lockerer Atmosphäre möchten wir Sie zusammen mit der Lebenshilfe e.V. zum Erfahrungsaustausch herzlich einladen.
Wir freuen uns auf Sie!

Es wird um eine Voranmeldung bis zum 19.11.2024 gebeten unter der Telefonnummer 03301 – 689 69 20 oder per Email betreuung@msvev.de

13.11.2024 | Vortrag zur Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung | Vorsorgemöglichkeiten bei Handlungs- und Entscheidungsunfähigkeit öffnenschließen

Ort: Märkischer Sozialverein e.V., 1. OG, Liebigstraße 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter, Krankheit, Unfall können Ihre gesamte Lebenssituation von heute auf morgen verändern. Wer würde für Sie das Nötige veranlassen und entscheiden, wenn Ihnen ein selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist?

Für volljährige Personen dürfen rechtsverbindliche Entscheidungen nur von einem gesetzlichen Vertreter getroffen werden. Dies kann ein vom Amtsgericht bestellter rechtlicher Betreuer sein. Er wird nicht bestellt, wenn rechtzeitig in einer Vorsorgevollmacht ein Bevollmächtigter benannt ist.

Die Veranstaltung gibt einen Einblick in die Voraussetzungen, die Gestaltungsmöglichkeiten, zum Inhalt und zur Aufbewahrung einer Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung.

Um eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03301 689 69 20 oder 689 69 21 oder per Email betreuung@msvev.de wird bis zum 12.11.2024 gebeten.

25.09.2024 | Informationsveranstaltung für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer sowie für Bevollmächtigte | Bestattungsvorsorge / Sterbegeldversicherung öffnenschließen

Veranstaltungsort: Liebigstr. 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Herr Tolg vom Bestattungshaus Tolg ist eingeladen, um umfassend über Bestattungsmöglichkeiten und die Bestattungsvorsorge zu informieren. Dabei sollen auch einige Fragen berücksichtigt werden. Darf ich als rechtlicher Betreuer einen Bestattungsvorsorgevertrag für den Betreuten schließen? Zählt die Bestattungsvorsorge zum Schonvermögen? Ist der rechtliche Betreuer befugt, die Bestattung zu organisieren und über eine Feuer- oder Erdbestattung zu entscheiden? Wann ist das Ordnungsamt für die Bestattung zuständig?

Sofern Sie Interesse am Thema haben, freue ich mich auf eine ansprechende Diskussionsrunde.

Um eine Voranmeldung wird bis zum 24.09.2024 gebeten, telefonisch unter 03301 – 689 69 20 oder per Email betreuung@msvev.de.

 

 

04.09.2024 | Vortrag Rechtliche Betreuung | Was ist Rechtliche Betreuung? öffnenschließen

Ort: Märkischer Sozialverein e.V., 1. OG, Liebigstraße 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Es ist eine Einführungsveranstaltung für alle interessierten Personen, die u. a. die Aufgaben, Rechte und Pflichten eines rechtlichen Betreuers kennenlernen wollen. Insbesondere sind BetreuerInnen angesprochen, die ehrenamtlich für ihre Familienangehörigen oder auch für eine fremde Person die rechtliche Vertretung übernommen haben. Wer überlegt, selbst eine Betreuung im Ehrenamt führen zu wollen, ist ebenso zum Vortrag herzlich eingeladen.

Um eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03301 689 69 20 oder 689 69 21 oder per Email betreuung@msvev.de wird bis zum 03.09.2024 gebeten.

14.08.2024 | Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer*innen und Bevollmächtigte | Einladung zum Erfahrungsaustausch der ehrenamtlichen Betreuer*innen und Vorsorge-Bevollmächtigten öffnenschließen

Veranstaltungsort: Märkischer Sozialverein e.V., 1. OG, Liebigstr. 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 17:00 – 19:00 Uhr

Der Märkische Sozialverein e.V. ermöglicht in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe e.V. einen Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer*innen und Bevollmächtigte.

Betreuungsarbeit ist vielfältig. Die Betreuung von hilfebedürftigen Angehörigen und anderen Menschen kann viel Freude bereiten. Ebenso kann Betreuung aber auch anstrengend sein. Es sind vielleicht Anträge auf Sozialhilfe und bei Kranken- und Pflegekassen zu stellen, eine Unterbringungsmöglichkeit ist zu suchen oder in der Pflege läuft nicht alles wie gewünscht. Die Zusammenarbeit mit einem Betreuten gestaltet sich möglichweise schwierig, Vorstellungen und Wünsche gehen auseinander. Es ergeben sich ständig neue Herausforderungen, Fragen und auch Enttäuschungen. Gesetze, Anforderungen und Voraussetzungen ändern sich.

Wir vom Märkischen Sozialverein e.V. möchten uns mit Ihnen über Ihre Tätigkeit als Betreuer*innen und Bevollmächtigte austauschen. Zu reden gibt es immer viel. Wir hören einander zu. Wir informieren und stützen uns. Gemeinsam können wir neue Ansätze für unsere Tätigkeit erarbeiten und voneinander lernen.

In lockerer Atmosphäre möchten wir Sie zusammen mit der Lebenshilfe e.V. zum Erfahrungsaustausch herzlich einladen.
Wir freuen uns auf Sie!

Es wird um eine Voranmeldung bis zum 13.08.2024 gebeten unter der Telefonnummer 03301 – 689 69 20 oder per Email betreuung@msvev.de

03.06.2024 | Vortrag zur Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung | Vorsorgemöglichkeiten bei Handlungs- und Entscheidungsunfähigkeit öffnenschließen

Ort: Stadtverwaltung Hohen Neuendorf, Oranienburger Str. 2, 16540 Hohen Neuendorf
Uhrzeit: 16.00 – 18.00 Uhr

Alter, Krankheit, Unfall können Ihre gesamte Lebenssituation von heute auf morgen verändern. Wer würde für Sie das Nötige veranlassen und entscheiden, wenn Ihnen ein selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist?

Für volljährige Personen dürfen rechtsverbindliche Entscheidungen nur von einem gesetzlichen Vertreter getroffen werden. Dies kann ein vom Amtsgericht bestellter rechtlicher Betreuer sein. Er wird nicht bestellt, wenn rechtzeitig in einer Vorsorgevollmacht ein Bevollmächtigter benannt ist.

Die Veranstaltung gibt einen Einblick in die Voraussetzungen, die Gestaltungsmöglichkeiten, zum Inhalt und zur Aufbewahrung einer Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung.

Um eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03301 689 69 20 oder 689 69 21 oder per Email betreuung@msvev.de wird bis zum 31.05.2024 gebeten.

29.05.2024 | Informationsveranstaltung für ehrenamtliche Betreuer*innen und Bevollmächtigte | Die Selbsthilfe-, Kontakt- und Informationsstelle (SEKIS) Oberhavel - Märkischer Sozialverein e.V. – stellt sich vor öffnenschließen

Veranstaltungsort: Liebigstr. 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sehr geehrte Betreuer*innen, sehr geehrte Bevollmächtigten,

in der Veranstaltung am 29.05.2024 wird sich das Team der Selbsthilfe-, Kontakt- und Informationsstelle (SEKIS) Oberhavel vorstellen.

Die SEKIS nimmt eine Wegweiserfunktion im System der gesundheitsbezogenen und sozialen Unterstützungsangebote wahr und trägt zur Förderung und Stärkung der Motivation, Eigenverantwortung und gegenseitigen freiwilligen Hilfe bei. Enge Kooperationsbeziehungen bestehen dabei zu Ärzten, Therapeuten, Kliniken sowie Diensten und Einrichtungen im Sozial- und Gesundheitswesen. Ziel ist es, Aufklärungsarbeit über Selbsthilfe zu leisten.

Für Susanne Eisenberger von unserer Kontaktstelle SEKIS Oberhavel in Oranienburg bedeutet Selbsthilfe vor allem Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft, in der Probleme gleich viel geringer erscheinen, da man sie miteinander teilen kann. Eine Gemeinschaft, in der man sich gegenseitig stützt und Denkanstöße gibt.

Zur Informationsveranstaltung sind Sie wie immer herzlich eingeladen. Auf Wunsch erhalten Sie zu dieser Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung.

Es wird um eine Voranmeldung bis zum 27. Mai 2024 gebeten unter der Telefonnummer 03301 – 689 69 20 oder per Email betreuung@msvev.de

 

 

 

 

15.05.2024 | Vortrag zur Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung | Vorsorgemöglichkeiten bei Handlungs- und Entscheidungsunfähigkeit öffnenschließen

Ort: Märkischer Sozialverein e.V., 1. OG, Liebigstraße 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 17.00 – 19.00 Uhr

Alter, Krankheit, Unfall können Ihre gesamte Lebenssituation von heute auf morgen verändern. Wer würde für Sie das Nötige veranlassen und entscheiden, wenn Ihnen ein selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist?

Für volljährige Personen dürfen rechtsverbindliche Entscheidungen nur von einem gesetzlichen Vertreter getroffen werden. Dies kann ein vom Amtsgericht bestellter rechtlicher Betreuer sein. Er wird nicht bestellt, wenn rechtzeitig in einer Vorsorgevollmacht ein Bevollmächtigter benannt ist.

Die Veranstaltung gibt einen Einblick in die Voraussetzungen, die Gestaltungsmöglichkeiten, zum Inhalt und zur Aufbewahrung einer Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung.

Um eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03301 689 69 20 oder 689 69 21 oder per Email betreuung@msvev.de wird bis zum 14.05.2024 gebeten.

24.04.2024 | Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer*innen und Bevollmächtigte | Einladung zum Erfahrungsaustausch der ehrenamtlichen Betreuer*innen und Vorsorge-Bevollmächtigten öffnenschließen

Veranstaltungsort: Haus der Lebenshilfe, KaBS, Lehnitzstr. 30, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 17:00 – 19:00 Uhr

Der Märkische Sozialverein e.V. ermöglicht in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe e.V. einen Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer sowie für Vorsorge-Bevollmächtigte.

Betreuungsarbeit ist vielfältig. Die Betreuung von hilfebedürftigen Angehörigen und anderen Menschen kann viel Freude bereiten. Ebenso kann Betreuung aber auch anstrengend sein. Es sind vielleicht Anträge auf Sozialhilfe und bei Kranken- und Pflegekassen zu stellen, eine Unterbringungsmöglichkeit ist zu suchen oder in der Pflege läuft nicht alles wie gewünscht. Die Zusammenarbeit mit einem Betreuten gestaltet sich möglichweise schwierig, Vorstellungen und Wünsche gehen auseinander. Es ergeben sich ständig neue Herausforderungen, Fragen und auch Enttäuschungen. Gesetze, Anforderungen und Voraussetzungen ändern sich.

Wir vom Märkischen Sozialverein e.V. möchten uns mit Ihnen über Ihre Tätigkeit als Betreuerin, Betreuer, Bevollmächtigte und Bevollmächtigter austauschen. Zu reden gibt es immer viel. Wir hören einander zu. Wir informieren und stützen uns. Gemeinsam können wir neue Ansätze für unsere Tätigkeit erarbeiten und voneinander lernen.

In lockerer Atmosphäre möchten wir Sie zusammen mit der Lebenshilfe e.V. zum Erfahrungsaustausch herzlich einladen.
Wir freuen uns auf Sie!

Es wird um eine Voranmeldung bis zum 22.04.2024 gebeten unter der Telefonnummer 03301 – 689 69 20 oder per Email betreuung@msvev.de

24.04.2024 | Wanderung im Tegeler Fließ | Wanderung auf dem Naturlehrpfad anlässlich des deutschen Venentages öffnenschließen

Start der Tour: 10:00 Uhr

Treffpunkt: S-Bahnhof Oranienburg

Fahrt mit der S-Bahn nach Waidmannslust. Von dort aus wandern wir ca. 2 h durch das Tegeler Fließ.
Es geht über Bohlenstege und an uriger Sumpflandschaft entlang. Wir werden die Wasserbüffel sehen und zum Eichwerdersteg laufen.

Bitte an entsprechendes Schuhwerk denken. Für Verpflegung ist selbst zu sorgen. Bei starkem Regen muss die Veranstaltung leider ausfallen.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten unter Tel.: 03301 – 689 69 45 oder sekis@msvev.de

10.04.2024 | Veranstaltung für ehrenamtliche Betreuer*innen, Bevollmächtigte und Interessierte | Das Ehegattennotvertretungsrecht öffnenschließen

Veranstaltungsort: Liebigstr. 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Eine Umfrage des forsa Meinungsforschungsinstituts ergab, dass 2/3 der Befragten davon ausgingen, dass nahe Angehörige im Bedarfsfall automatisch zur Vertretung berechtigt sind. Aber so einfach ist das nicht!

Mit Inkrafttreten des neuen Betreuungsrechts hat der Gesetzgeber zum 01.01.2023 auch ein Ehegattennotvertretungsrecht im Bürgerlichen Gesetzbuch festgeschrieben. Gern möchte ich Sie in unserer kommenden Schulungsveranstaltung über die Voraussetzungen zur Anwendung dieser Vorschrift und deren Inhalt informieren.
Das Ehegattennotvertretungsrecht ist nicht unmittelbar für Ihre Tätigkeit als ehrenamtliche Betreuer*in oder Bevollmächtigte von Interesse, doch möchte ich Ihnen die Abgrenzungen zur rechtlichen Betreuung oder Bevollmächtigung zur Regelung der Interessenvertretung im Notfall gern vorstellen und mit Ihnen diskutieren.

Zur Informationsveranstaltung sind Sie wie immer herzlich eingeladen.
Auf Wunsch erhalten Sie zu dieser Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung.

Es wird um eine Voranmeldung bis zum 08. April 2024 gebeten unter der Telefonnummer 03301 – 689 69 20 oder per Email betreuung@msvev.de.

 

 

 

20.03.2024 | Gruppensprechertreffen der Selbsthilfegruppen in Fürstenberg | Erfahrungsaustausch öffnenschließen

Veranstaltungsort: Büro Märkischer Sozialverein e.V., Brandenburger Straße 5, 16798 Fürstenberg

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Das Gruppensprechertreffen dient dem Erfahrungsaustausch.
Vorstellung der Gruppen in Gründung.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten unter SEKIS, Telefon: 03301 – 689 69 45 oder Email: sekis@msvev.de

14.03.2024 | Gruppensprechertreffen der Selbsthilfegruppen in Oranienburg | Erfahrungsaustausch öffnenschließen

Veranstaltungsort: Märkischer Sozialverein e.V., SEKIS, Liebigstr. 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Das Gruppensprechertreffen dient dem Erfahrungsaustausch.
Vorstellung der Gruppen in Gründung.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten unter SEKIS, Telefon: 03301 – 689 69 45 oder Email: sekis@msvev.de

11.03.2024 | PSYCHOSEseminar –Trialog | Zugänge zum Arbeitsmarkt öffnenschließen

Veranstaltungsort: Gemeinschaftszentrum Conradsberg, Parkstraße 39, 16761 Hennigsdorf

Uhrzeit: 16:15 Uhr bis 17:45 Uhr

Das Psychoseseminar hat sich als fester Termin für Betroffene, Angehörige und professionelle Helfer etabliert. Die Gesprächsrunde, moderiert von Frau Dr. Theresa Wolf (Psychotherapeutin der Oberhavel-Klinik Hennigsdorf) tauscht sich jeden Monat themenbezogen in lockerer Runde aus. Gemeinsam werden Erfahrungen besprochen. Was hilft mir? Wie kann ich helfen? Wo finde ich Unterstützung? An wen kann ich mich wenden? Im Mittelpunkt steht das Gespräch zwischen den Beteiligten. Alle Teilnehmenden sind auf ihre Weise Sachverständige, bringen ihr Wissen und ihre Erfahrungen ein, um Vorurteilen entgegenzuwirken und Wege aus der Krise aufzuzeigen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

weitere Informationen unter SEKIS, Telefon: 03301 – 689 69 45 oder Email: sekis@msvev.de

07.03.2024 | Vortrag "Fit im Alter mit gesunder Ernährung" | Gesunde Ernährung und Herstellung von Brotaufstrichen öffnenschließen

Veranstaltungsort: Märkischer Sozialverein e.V.

Uhrzeit: 16:00 bis 18:00 Uhr

Vortrag mit Sabine Pültz.Sie ist Ernährungsberaterin und Therapeutin. Folgende Themen beinhaltet der Vortrag: Physiologische Veränderungen im Alter, Anpassung des Energie- und Nährstoffbedarfs, Mangelernährung vermeiden, Worauf kommt es an? Auswahl und Kombination der Lebensmittel. Was tun bei Appetitlosigkeit, Kau- oder Schluckbeschwerden oder bei ernährungsbedingten Erkrankungen?
Ein besonderes Highlight wird die gemeinsame Herstellung von Brotaufstrichen und Dips sein.

Teilnahmebeitrag 5,00 €.

Nähere Informationen unter SEKIS, Telefon: 03301 – 689 69 45 oder Email: sekis@msvev.de

28.02.2024 | Vortrag Rechtliche Betreuung | Was ist Rechtliche Betreuung? öffnenschließen

Ort: Märkischer Sozialverein e.V., 1. OG, Liebigstr. 4, 16515 Oranienburg
Uhrzeit: 09.00 – 11.00 Uhr

Es ist eine Einführungsveranstaltung für alle interessierten Personen, die u. a. die Aufgaben, Rechte und Pflichten eines rechtlichen Betreuers kennenlernen wollen. Insbesondere sind Betreuerinnen u d Betreuer angesprochen, die ehrenamtlich für ihre Familienangehörigen oder auch für eine fremde Person die rechtliche Vertretung übernommen haben. Wer überlegt, selbst eine Betreuung im Ehrenamt führen zu wollen, ist ebenso zum Vortrag herzlich eingeladen.

Um eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03301 689 69 20 oder 689 69 21 oder per Email betreuung@msvev.de wird bis zum 27.02.2024 gebeten.