Terminkalender

Die kommenden Veranstaltungen der nächsten Wochen.
Terminkalender

Unsere Termine im Überblick

04.12.2024 | Veranstaltung für ehrenamtliche Betreuer*innen | Veranstaltung zur Würdigung des Ehrenamtes öffnenschließen

Veranstaltungsort: Liebigstr. 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Am 05. Dezember 2024 findet der Internationle Tag des Ehrenamtes statt.

Diesen Tag nehmen wir zum Anlass, Sie sehr herzlich zu einer kleinen Feierstunde am 06.12.2023 in den Märkischen Sozialverein e.V. einzuladen.

Gerne sagen wir Danke für Ihr ehrenamtliches Engagement als Betreuerin und Betreuer. Freuen Sie sich auf ein frohmütiges Miteinander, nette Gespräche, Rückblicke, aber auch Ausblicke ins Jahr 2025 .

Um eine Voranmeldung wird bis zum 03.12.2024 gebeten, telefonisch unter 03301 – 689 69 20 oder per Email betreuung@msvev.de.

 

 

20.11.2024 | Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer*innen und Bevollmächtigte | Einladung zum Erfahrungsaustausch der ehrenamtlichen Betreuer*innen und Vorsorge-Bevollmächtigten öffnenschließen

Veranstaltungsort: Märkischer Sozialverein e.V., 1. OG, Liebigstr. 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 10:00 – 12:00 Uhr

Der Märkische Sozialverein e.V. ermöglicht in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe e.V. einen Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer*innen und Bevollmächtigte.

Betreuungsarbeit ist vielfältig. Die Betreuung von hilfebedürftigen Angehörigen und anderen Menschen kann viel Freude bereiten. Ebenso kann Betreuung aber auch anstrengend sein. Es sind vielleicht Anträge auf Sozialhilfe und bei Kranken- und Pflegekassen zu stellen, eine Unterbringungsmöglichkeit ist zu suchen oder in der Pflege läuft nicht alles wie gewünscht. Die Zusammenarbeit mit einem Betreuten gestaltet sich möglichweise schwierig, Vorstellungen und Wünsche gehen auseinander. Es ergeben sich ständig neue Herausforderungen, Fragen und auch Enttäuschungen. Gesetze, Anforderungen und Voraussetzungen ändern sich.

Wir vom Märkischen Sozialverein e.V. möchten uns mit Ihnen über Ihre Tätigkeit als Betreuer*innen und Bevollmächtigte austauschen. Zu reden gibt es immer viel. Wir hören einander zu. Wir informieren und stützen uns. Gemeinsam können wir neue Ansätze für unsere Tätigkeit erarbeiten und voneinander lernen.

In lockerer Atmosphäre möchten wir Sie zusammen mit der Lebenshilfe e.V. zum Erfahrungsaustausch herzlich einladen.
Wir freuen uns auf Sie!

Es wird um eine Voranmeldung bis zum 19.11.2024 gebeten unter der Telefonnummer 03301 – 689 69 20 oder per Email betreuung@msvev.de

13.11.2024 | Vortrag zur Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung | Vorsorgemöglichkeiten bei Handlungs- und Entscheidungsunfähigkeit öffnenschließen

Ort: Märkischer Sozialverein e.V., 1. OG, Liebigstraße 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Alter, Krankheit, Unfall können Ihre gesamte Lebenssituation von heute auf morgen verändern. Wer würde für Sie das Nötige veranlassen und entscheiden, wenn Ihnen ein selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist?

Für volljährige Personen dürfen rechtsverbindliche Entscheidungen nur von einem gesetzlichen Vertreter getroffen werden. Dies kann ein vom Amtsgericht bestellter rechtlicher Betreuer sein. Er wird nicht bestellt, wenn rechtzeitig in einer Vorsorgevollmacht ein Bevollmächtigter benannt ist.

Die Veranstaltung gibt einen Einblick in die Voraussetzungen, die Gestaltungsmöglichkeiten, zum Inhalt und zur Aufbewahrung einer Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung.

Um eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03301 689 69 20 oder 689 69 21 oder per Email betreuung@msvev.de wird bis zum 12.11.2024 gebeten.

10.10.2024 | "Hilfe beim Helfen" Kurs in Oranienburg | Schulung für Angehörige von Menschen mit Demenz - 1. Modul öffnenschließen

Veranstaltungsort: Märkischer Sozialverein e.V., Liebigstraße 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 16:00 bis 18:00 Uhr

In Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Demenz lädt der Märkische Sozialverein e.V. pflegende Angehörige zu diesem speziellen Angebot ein.
Die Schulungsreihe „Hilfe beim Helfen“ richtet sich an pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz und ist für Familien entwickelt worden, die Menschen mit Demenz zu Hause betreuen. Die Schulungsreihe besteht aus acht Terminen zu unterschiedlichen Themen. Ziel ist es, wichtige Informationen wie z.B. zum Krankheitsbild oder zur Finanzierung von Unterstützungsmöglichkeiten zu erhalten und somit den Pflegealltag leichter zu gestalten. Angehörige von Menschen mit Demenz haben hier nicht nur die Möglichkeit praktische Hilfen zu erhalten, auch der Erfahrungsaustausch mit Gleichbetroffenen kommt dabei nicht zu kurz.

Unterstützt wird die Schulungsreihe von der Barmer Pflegeversicherung. Es können Versicherte aller Kassen teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Nach vorheriger Absprache ist es möglich, dass der an Demenz erkrankte Angehöriger während der Treffen betreut wird.
Eine Anmeldung für die Teilnahme ist aus organisatorischen Gründen erforderlich.

Programm Kurs Oranienburg

Nähere Informationen und Anmeldung unter Telefon: 03301 – 689 69 60 oder Email: alzheimerberatung@msvev.de

02.10.2024 | "Hilfe beim Helfen" in Glienicke | Schulung für Angehörige von Menschen mit Demenz - 1. Modul und 2. Modul öffnenschließen

Veranstaltungsort: Nachbarschaftstreff Glienicke, Eichenallee 10, 16548 Glienicke

Uhrzeit: 09:00 bis 13:15 Uhr

In Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Demenz lädt der Märkische Sozialverein e.V. pflegende Angehörige zu diesem speziellen Angebot ein.
Die Schulungsreihe „Hilfe beim Helfen“ richtet sich an pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz und ist für Familien entwickelt worden, die Menschen mit Demenz zu Hause betreuen. Die Schulungsreihe besteht aus acht Terminen zu unterschiedlichen Themen. Ziel ist es, wichtige Informationen wie z.B. zum Krankheitsbild oder zur Finanzierung von Unterstützungsmöglichkeiten zu erhalten und somit den Pflegealltag leichter zu gestalten. Angehörige von Menschen mit Demenz haben hier nicht nur die Möglichkeit praktische Hilfen zu erhalten, auch der Erfahrungsaustausch mit Gleichbetroffenen kommt dabei nicht zu kurz.

Unterstützt wird die Schulungsreihe von der Barmer Pflegeversicherung. Es können Versicherte aller Kassen teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Nach vorheriger Absprache ist es möglich, dass der an Demenz erkrankte Angehöriger während der Treffen betreut wird.
Eine Anmeldung für die Teilnahme ist aus organisatorischen Gründen erforderlich.

Programm Kurs Glienicke

Nähere Informationen und Anmeldung unter Telefon: 03301 – 689 69 60 oder Email: alzheimerberatung@msvev.de

25.09.2024 | Informationsveranstaltung für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer sowie für Bevollmächtigte | Bestattungsvorsorge / Sterbegeldversicherung öffnenschließen

Veranstaltungsort: Liebigstr. 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Herr Tolg vom Bestattungshaus Tolg ist eingeladen, um umfassend über Bestattungsmöglichkeiten und die Bestattungsvorsorge zu informieren. Dabei sollen auch einige Fragen berücksichtigt werden. Darf ich als rechtlicher Betreuer einen Bestattungsvorsorgevertrag für den Betreuten schließen? Zählt die Bestattungsvorsorge zum Schonvermögen? Ist der rechtliche Betreuer befugt, die Bestattung zu organisieren und über eine Feuer- oder Erdbestattung zu entscheiden? Wann ist das Ordnungsamt für die Bestattung zuständig?

Sofern Sie Interesse am Thema haben, freue ich mich auf eine ansprechende Diskussionsrunde.

Um eine Voranmeldung wird bis zum 24.09.2024 gebeten, telefonisch unter 03301 – 689 69 20 oder per Email betreuung@msvev.de.

 

 

21.09.2024 | Musik-Café der Sinne | anlässlich des Welt-Alzheimertages öffnenschließen

Veranstaltungsort: Märkischer Sozialverein e.V., Liebigstraße 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 10:00 bis 11:30 Uhr

Anlässlich des Welt – Alzheimertages 2024 lädt die Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und Angehörige Sie herzlich ein!

Was erwartet Sie?
• Erlebnisreise durch die Sinne
• Live-Musik und gemeinsames Singen
• Duftender Kaffee und frisch gebackener Kuchen

Kommen Sie vorbei und genießen Sie einen Vormittag voller Musik, Genuss und sinnlicher Erlebnisse.
Lernen Sie unsere Unterstützungsangebote kennen und erleben Sie eine besondere Zeit mit uns.

Wir freuen uns auf Sie!

Um vorherige Anmeldung wird gebeten unter Telefon 03301 689 69 60 oder E-Mail alzheimerberatung@msvev.de

04.09.2024 | Vortrag Rechtliche Betreuung | Was ist Rechtliche Betreuung? öffnenschließen

Ort: Märkischer Sozialverein e.V., 1. OG, Liebigstraße 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 14.00 – 16.00 Uhr

Es ist eine Einführungsveranstaltung für alle interessierten Personen, die u. a. die Aufgaben, Rechte und Pflichten eines rechtlichen Betreuers kennenlernen wollen. Insbesondere sind BetreuerInnen angesprochen, die ehrenamtlich für ihre Familienangehörigen oder auch für eine fremde Person die rechtliche Vertretung übernommen haben. Wer überlegt, selbst eine Betreuung im Ehrenamt führen zu wollen, ist ebenso zum Vortrag herzlich eingeladen.

Um eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03301 689 69 20 oder 689 69 21 oder per Email betreuung@msvev.de wird bis zum 03.09.2024 gebeten.

14.08.2024 | Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer*innen und Bevollmächtigte | Einladung zum Erfahrungsaustausch der ehrenamtlichen Betreuer*innen und Vorsorge-Bevollmächtigten öffnenschließen

Veranstaltungsort: Märkischer Sozialverein e.V., 1. OG, Liebigstr. 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 17:00 – 19:00 Uhr

Der Märkische Sozialverein e.V. ermöglicht in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe e.V. einen Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer*innen und Bevollmächtigte.

Betreuungsarbeit ist vielfältig. Die Betreuung von hilfebedürftigen Angehörigen und anderen Menschen kann viel Freude bereiten. Ebenso kann Betreuung aber auch anstrengend sein. Es sind vielleicht Anträge auf Sozialhilfe und bei Kranken- und Pflegekassen zu stellen, eine Unterbringungsmöglichkeit ist zu suchen oder in der Pflege läuft nicht alles wie gewünscht. Die Zusammenarbeit mit einem Betreuten gestaltet sich möglichweise schwierig, Vorstellungen und Wünsche gehen auseinander. Es ergeben sich ständig neue Herausforderungen, Fragen und auch Enttäuschungen. Gesetze, Anforderungen und Voraussetzungen ändern sich.

Wir vom Märkischen Sozialverein e.V. möchten uns mit Ihnen über Ihre Tätigkeit als Betreuer*innen und Bevollmächtigte austauschen. Zu reden gibt es immer viel. Wir hören einander zu. Wir informieren und stützen uns. Gemeinsam können wir neue Ansätze für unsere Tätigkeit erarbeiten und voneinander lernen.

In lockerer Atmosphäre möchten wir Sie zusammen mit der Lebenshilfe e.V. zum Erfahrungsaustausch herzlich einladen.
Wir freuen uns auf Sie!

Es wird um eine Voranmeldung bis zum 13.08.2024 gebeten unter der Telefonnummer 03301 – 689 69 20 oder per Email betreuung@msvev.de

08.07.2024 | Psychoseseminar | Kontakte aufbauen, abbrechen und halten öffnenschließen

Veranstaltungsort: Gemeinschaftszentrum Conradsberg, Parkstr. 39, Hennigsdorf

Uhrzeit: 16:15 Uhr

Ziel ist es, in einem offenen Gespräch gemeinsam Psychose zu verstehen und sich in einem geschützten Raum unter Wahrung der Schweigepflicht über Ängste, Unsicherheiten, Krankheitsverständnis, Verletzungen und Frustrationen auszutauschen.
Eingeladen sind Betroffene, Angehörige, freiwillige und professionelle Helferinnen und Helfer sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Kontakt und nähere Informationen unter SEKIS, Telefon: 03301 689 69 45 oder Email: sekis@msvev.de

26.06.2024 | Informationsveranstaltung für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer sowie für Bevollmächtigte | Die Betreuungsbehörde des Landkreises Oberhavel stellt sich und ihre Arbeit vor öffnenschließen

Veranstaltungsort: Liebigstr. 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Zur Veranstaltung am 26.06.2024 ist die Betreuungsbehörde des Landkreises Oberhavel bei uns zu Gast. Die Betreuungsstelle ist eine vom Betreuungsgericht unabhängige Fachbehörde des Landkreises, die eigenständige Aufgaben wahrnimmt. Sie ist am Betreuungsverfahren stets zu beteiligen, unterstützt das Betreuungsgericht bei der Feststellung des Sachverhalts und schlägt einen geeigneten Betreuer vor. Aber auch nach der Bestellung eines Betreuers oder einer Betreuerin ist die Behörde für Sie Ansprechpartnerin.

Frau Weickert, Mitarbeiterin der Betreuungsbehörde, wird das Team in Oranienburg und seine vielfältigen Aufgaben im Betreuungsverfahren vorstellen. Insbesondere möchte sie Sie über die Änderungen für die ehrenamtlichen Betreuer und Betreuerinnen durch die Reform des Betreuungsrechts zum 01.01.2023 informieren und all Ihre Fragen beantworten.

Wir laden Sie zu dieser Informations- und Schulungsveranstaltung herzlich ein.
Auf Wunsch erhalten Sie zu dieser Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung.

Es wird um eine Voranmeldung bis zum 24.06.2024 gebeten unter der Telefonnummer 03301 – 689 69 20 oder per Email betreuung@msvev.de.

 

 

 

25.06.2024 | Aktionstag gegen den Schmerz | Herstellung von Kräutersalbe öffnenschließen

Veranstaltungsort: Kloster-Kräutergarten Himmelpfort, Klosterstr. 9 in 16798 Fürstenberg

Uhrzeit: 13.00 – 16.00 Uhr

In zwei Durchgängen a 45min können sich Teilnehmer zur Herstellung einer eigenen Kräutersalbe zusammenfinden und dabei in den Austausch kommen. Anschließend kann der Kräutergarten und der Kräuterladen besichtigt und verschiedene Säfte wie Quitte, Lavendel, Rosenblüte oder Holunderbeeren verkostet werden (2€ = 0,2L).
Vor und nach der Aktion lohnt sich ein Spaziergang in der Umgebung verbunden mit der Einkehr zum Essen.

13.00 Uhr – 1. Durchgang
14.00 Uhr – 2. Durchgang

Kosten: 10€ / Teilnehmer incl. Mitnahme der Salbe
Teilnehmer einer Selbsthilfegruppe können diesen Beitrag über die Pauschalförderung abrechnen.

Eine Anmeldung ist erforderlich.
Nähere Informationen unter SEKIS, Telefon: 03301 – 689 69 45 oder Email: sekis@msvev.de

12.06.2024 | Aktionswoche Alkohol | Filmvorführung mit anschließendem Austausch öffnenschließen

Veranstaltungsort: Märkischer Sozialverein e.V., SEKIS, Liebigstr.4 in Oranienburg

Uhrzeit: 18.30 Uhr

„ONE FOR THE ROAD“
In einer Welt, in der es eher einen Grund braucht nicht zu trinken, ist Mark der ungekrönte König. Als er eines Nachts im Rausch sein Auto umparken will, passiert es: Polizeikontrolle, Schein weg, MPU am Hals. Mark wettet mit seinem besten Freund Nadim, dass er es schafft, so lange keinen Alkohol zu trinken, bis er seinen Führerschein wiederbekommt. Ist er sich anfangs noch bombensicher, dass das alles ein Spaziergang wird, stellt sich die Wette langsam immer mehr als ein langer, steiniger, oftmals durchaus lustiger, aber manchmal auch wirklich harter Weg heraus. Wie gibt man vertraute Gewohnheiten auf und gesteht sich ein, dass man ein echtes Problem hat? Der Weg zurück zum eigenen Selbst ist alles andere als leicht…
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Informationen unter SEKIS, Telefon: 03301 – 689 69 45 oder Email: sekis@msvev.de

10.06.2024 | Psychoseseminar | Streitthema Medikation öffnenschließen

Veranstaltungsort: Gemeinschaftszentrum Conradsberg, Parkstraße 39, Hennigsdorf

Uhrzeit: 16:15 Uhr

Ziel ist es, in einem offenen Gespräch gemeinsam Psychose zu verstehen und sich in einem geschützten Raum unter Wahrung der Schweigepflicht über Ängste, Unsicherheiten, Krankheitsverständnis, Verletzungen und Frustrationen auszutauschen.
Eingeladen sind Betroffene, Angehörige, freiwillige und professionelle Helferinnen und Helfer sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Kontakt und nähere Informationen unter SEKIS, Telefon: 03301 689 69 45 oder Email: sekis@msvev.de

03.06.2024 | Vortrag zur Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung | Vorsorgemöglichkeiten bei Handlungs- und Entscheidungsunfähigkeit öffnenschließen

Ort: Stadtverwaltung Hohen Neuendorf, Oranienburger Str. 2, 16540 Hohen Neuendorf
Uhrzeit: 16.00 – 18.00 Uhr

Alter, Krankheit, Unfall können Ihre gesamte Lebenssituation von heute auf morgen verändern. Wer würde für Sie das Nötige veranlassen und entscheiden, wenn Ihnen ein selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist?

Für volljährige Personen dürfen rechtsverbindliche Entscheidungen nur von einem gesetzlichen Vertreter getroffen werden. Dies kann ein vom Amtsgericht bestellter rechtlicher Betreuer sein. Er wird nicht bestellt, wenn rechtzeitig in einer Vorsorgevollmacht ein Bevollmächtigter benannt ist.

Die Veranstaltung gibt einen Einblick in die Voraussetzungen, die Gestaltungsmöglichkeiten, zum Inhalt und zur Aufbewahrung einer Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung.

Um eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03301 689 69 20 oder 689 69 21 oder per Email betreuung@msvev.de wird bis zum 31.05.2024 gebeten.

29.05.2024 | Informationsveranstaltung für ehrenamtliche Betreuer*innen und Bevollmächtigte | Die Selbsthilfe-, Kontakt- und Informationsstelle (SEKIS) Oberhavel - Märkischer Sozialverein e.V. – stellt sich vor öffnenschließen

Veranstaltungsort: Liebigstr. 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Sehr geehrte Betreuer*innen, sehr geehrte Bevollmächtigten,

in der Veranstaltung am 29.05.2024 wird sich das Team der Selbsthilfe-, Kontakt- und Informationsstelle (SEKIS) Oberhavel vorstellen.

Die SEKIS nimmt eine Wegweiserfunktion im System der gesundheitsbezogenen und sozialen Unterstützungsangebote wahr und trägt zur Förderung und Stärkung der Motivation, Eigenverantwortung und gegenseitigen freiwilligen Hilfe bei. Enge Kooperationsbeziehungen bestehen dabei zu Ärzten, Therapeuten, Kliniken sowie Diensten und Einrichtungen im Sozial- und Gesundheitswesen. Ziel ist es, Aufklärungsarbeit über Selbsthilfe zu leisten.

Für Susanne Eisenberger von unserer Kontaktstelle SEKIS Oberhavel in Oranienburg bedeutet Selbsthilfe vor allem Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft, in der Probleme gleich viel geringer erscheinen, da man sie miteinander teilen kann. Eine Gemeinschaft, in der man sich gegenseitig stützt und Denkanstöße gibt.

Zur Informationsveranstaltung sind Sie wie immer herzlich eingeladen. Auf Wunsch erhalten Sie zu dieser Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung.

Es wird um eine Voranmeldung bis zum 27. Mai 2024 gebeten unter der Telefonnummer 03301 – 689 69 20 oder per Email betreuung@msvev.de

 

 

 

 

15.05.2024 | Vortrag zur Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung | Vorsorgemöglichkeiten bei Handlungs- und Entscheidungsunfähigkeit öffnenschließen

Ort: Märkischer Sozialverein e.V., 1. OG, Liebigstraße 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 17.00 – 19.00 Uhr

Alter, Krankheit, Unfall können Ihre gesamte Lebenssituation von heute auf morgen verändern. Wer würde für Sie das Nötige veranlassen und entscheiden, wenn Ihnen ein selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln nicht mehr möglich ist?

Für volljährige Personen dürfen rechtsverbindliche Entscheidungen nur von einem gesetzlichen Vertreter getroffen werden. Dies kann ein vom Amtsgericht bestellter rechtlicher Betreuer sein. Er wird nicht bestellt, wenn rechtzeitig in einer Vorsorgevollmacht ein Bevollmächtigter benannt ist.

Die Veranstaltung gibt einen Einblick in die Voraussetzungen, die Gestaltungsmöglichkeiten, zum Inhalt und zur Aufbewahrung einer Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung.

Um eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 03301 689 69 20 oder 689 69 21 oder per Email betreuung@msvev.de wird bis zum 14.05.2024 gebeten.

24.04.2024 | Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer*innen und Bevollmächtigte | Einladung zum Erfahrungsaustausch der ehrenamtlichen Betreuer*innen und Vorsorge-Bevollmächtigten öffnenschließen

Veranstaltungsort: Haus der Lebenshilfe, KaBS, Lehnitzstr. 30, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 17:00 – 19:00 Uhr

Der Märkische Sozialverein e.V. ermöglicht in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe e.V. einen Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer sowie für Vorsorge-Bevollmächtigte.

Betreuungsarbeit ist vielfältig. Die Betreuung von hilfebedürftigen Angehörigen und anderen Menschen kann viel Freude bereiten. Ebenso kann Betreuung aber auch anstrengend sein. Es sind vielleicht Anträge auf Sozialhilfe und bei Kranken- und Pflegekassen zu stellen, eine Unterbringungsmöglichkeit ist zu suchen oder in der Pflege läuft nicht alles wie gewünscht. Die Zusammenarbeit mit einem Betreuten gestaltet sich möglichweise schwierig, Vorstellungen und Wünsche gehen auseinander. Es ergeben sich ständig neue Herausforderungen, Fragen und auch Enttäuschungen. Gesetze, Anforderungen und Voraussetzungen ändern sich.

Wir vom Märkischen Sozialverein e.V. möchten uns mit Ihnen über Ihre Tätigkeit als Betreuerin, Betreuer, Bevollmächtigte und Bevollmächtigter austauschen. Zu reden gibt es immer viel. Wir hören einander zu. Wir informieren und stützen uns. Gemeinsam können wir neue Ansätze für unsere Tätigkeit erarbeiten und voneinander lernen.

In lockerer Atmosphäre möchten wir Sie zusammen mit der Lebenshilfe e.V. zum Erfahrungsaustausch herzlich einladen.
Wir freuen uns auf Sie!

Es wird um eine Voranmeldung bis zum 22.04.2024 gebeten unter der Telefonnummer 03301 – 689 69 20 oder per Email betreuung@msvev.de

24.04.2024 | Wanderung im Tegeler Fließ | Wanderung auf dem Naturlehrpfad anlässlich des deutschen Venentages öffnenschließen

Start der Tour: 10:00 Uhr

Treffpunkt: S-Bahnhof Oranienburg

Fahrt mit der S-Bahn nach Waidmannslust. Von dort aus wandern wir ca. 2 h durch das Tegeler Fließ.
Es geht über Bohlenstege und an uriger Sumpflandschaft entlang. Wir werden die Wasserbüffel sehen und zum Eichwerdersteg laufen.

Bitte an entsprechendes Schuhwerk denken. Für Verpflegung ist selbst zu sorgen. Bei starkem Regen muss die Veranstaltung leider ausfallen.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten unter Tel.: 03301 – 689 69 45 oder sekis@msvev.de