Informationsveranstaltung für ehrenamtliche Betreuer und Betreuerinnen

Ort: Märkischer Sozialverein e.V., Liebigstraße 4, 16515 Oranienburg

Uhrzeit: 09.00 – 11.00 Uhr

Mit dem Bestehen des Betreuungsrechts im Jahr 1992 tritt nunmehr das 4. Änderungsgesetz zum 01. Januar 2023 in Kraft.    Es ist die größte Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts.

Das neue Gesetz wird Auswirkungen auf die Arbeit des Betreuers haben. Deshalb ist  es sinnvoll, sich schon jetzt mit der neuen Rechtslage vertraut zu machen. Für alle Betreuer ändern sich zum Beispiel die Berichts- und Mitteilungspflichten. Wesentliche Änderungen sind im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) und im Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG) vorgenommen. Zudem ist das Betreuungsorganisationsgesetz (BtOG) neu erlassen.

Ich lade Sie herzlich ein, sich mit den ersten Informationen zur Betreuungsrechtsreform vertraut zu machen.

Sofern Sie an der Veranstaltung teilnehmen wollen, bitte ich um Ihre Anmeldung bis zum 23.08.2021 per E-Mail oder telefonisch. Ich bitte auch weiterhin um Ihr Verständnis bei der   Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregelungen.